DIE MASCHINEN

Der selbstgebaute Schredder kann kleine bis mittelgroße Kunststoffteile zu groben oder feinem sortenreinem Granulat recyclen.


Image by www.preciousplastic.com


Image by www.preciousplastic.com


Spritzgussmaschine

Die Injektionmaschine ermöglicht es mit Formen (z.B. aus Aluminium) kleine bis mittelgroße komplexere Objekte zu schaffen.


Images by Plasticpreneur

Images by Plasticpreneur
↑ Spritzgussmaschine von Plasticpreneur
In Planung

Ofen + Plattenpresse

Zur Produktion von Kunststoffplatten (~1x1m) aus PP und PE in verschiedenen Stärken
Image by www.preciousplastic.com↑ Aufnahme aus der Entwicklung von Precious Plastic

DER RECYCLINGPROZESS 





1

Sammeln


Wir sammeln aktuell Kunststoffabfälle von veschiedenen Firmen, Privatpersonen und Vereinen.

2

Sortieren


In Plastiktyp
(Polypropylen, PP und High-density polyethylenem HDPE)
und Farbe

3

Waschen


Eines der größten Probleme und die meiste Arbeit macht das Waschen der verschiedenen Kunststoffabfälle. Der Großteil wird aktuell noch händisch gereinigt. Teilweise, z.B. bei Platikverschlüssen, kann eine handelsübliche Waschmaschine genutzt werden. Wir arbeiten jedoch bereits an einem zirkularem Waschsystem mit verschiedenen Filterstufen.

4

Granulieren


Der gereinigte und sortierte Kunststoff wird nun granuliert und zu individuellen Farbmischungen wieder neu kombiniert.

5

Erhitzen und Formen


Das Granular wird erhitzt und zu neuen Produkten oder Ausgangsmaterialien, wie Platten, verarbeitet.

6

Wieder Nutzen


Wir versuchen vor allem Produkte und Materialien zu schaffen, die durch ihre Materialeigenschaft, Funktionalität und Ästhetik möglichst langlebig sind und anschließend wieder in ein Kreislaufsystem fließen können.